Ein Tag mit Tine, Uwe, Jannik und Felix

Urlaubszeit ist Reisezeit. Aber wir hatten schon länger vereinbart, unsere Nachbarn am Bodensee zu besuchen, wenn sie dort Urlaub machen. Gleich nach der Ankunft im Hotel wollten wir in die Stadt Friedrichshafen laufen. Aber wir sind nur 500 m weit gekommen und haben da das Stadtbad entdeckt. Also gleich wieder zurück ins Hotel und die Badehosen geholt. Die Handtücher konnten wir uns im Bad ausleihen. So erfrischt haben wir dann Tine, Uwe und die Kinder in der Stadt zum Abendessen getroffen.

Für den nächsten Tag war die Insel Mainau geplant. Um eine möglichst kurze Überfahrt zu haben, fuhren wir mit dem Auto bis Unteruhldingen. Von da starteten wir um 09:23 Uhr zur Insel Mainau. Am Anfang sind noch alle frisch und wir genossen die frische Brise, die vom See herüber wehte. Der Wald mit den vielen neuen und unbekannten Bäumen hatte seine besondere Faszination. Fast überall konnte man im Schatten kleine Pausen einlegen und sich ein wenig erholen. Im Schmetterlingshaus wird es dann tropisch und die Kräfte lassen dann doch langsam nach. Jetzt wollten alle zurück aufs Festland und lieber Baden gehen. Also trafen wir uns noch für einige Stunden im Strandbad in Friedrichshafen. Um 18:00 Uhr haben wir dann leider doch wieder die Heimreise antreten müssen, auch wenn der Felix sich das anders gewünscht hätte.