Radtour Buchenbühl

Wegen des schon halbwegs warmen Wetters sind wir am Sonntag zum Mittagessen nach Neunhof bei Nürnberg gefahren aber natürlich nicht ohne vorher die Nachbarn zu fragen. Die Tine, der Uwe und die Kinder haben sich spontan angeschlossen. Beim Mittagessen (im „Grünen Baum“) fiel dann das Stichwort Flughafen und schon ist die Ursula begeistert angesprungen, dass sie ja so einen schönen Radweg von Nenhof zum Flughafen kennt, der entlang eines kleinen Bächleins sein sollte. Trotz einiger anfänglicher Zweifel hat sie den verschlungenen Weg tatsächlich gefunden und wir sind am östlichen Ende der Startbahn auf einem kleinen Hügel gelandet.

Wir mussten auch gar nicht lange warten, bis die erste Maschine von Air Berlin auf uns zu kam und abhebte. Die Kameras haben permanent geklickt und haben alles genau dokumentiert. Die Rückfahrt wurde durch einen platten Reifen am Hinterrad vom Willi unterbrochen. Ein erster Versuch das Loch zu flicken war leider nicht erfolgreich und ich habe das Rad dann bis Tennelohe geschoben, wo mich die Ursula mit dem Auto abgeholt hat. Hier ein paar Impressinen:

Open in a new Window