Rast im Leidingshofer Tal

Tour 22: Streitberg (24.10.2009)

Von Streitberg über Unterleinleiter, Veilbronn nach Störnhof wieder zurück

ca. 15,0km, ca. 5:00 Stunden, ca. 380 Höhenmeter

Die Tour haben wir spontan herausgesucht und ich habe am Samstagmorgen noch versucht die Route in MagicMaps für das Navi vorzubereiten. Aber wie sich schnell herausstellte, mussten hier Wege gewandert werden, die selbst auf der hochgenauen topografischen Karte 1:25000 nicht verzeichnet sind. Ich habe also nur grob Linien von/nach gezogen, in der Hoffnung, dass wir uns im Gelände schon zurechtfinden würden. Es hat sich dann auch vor Ort gezeigt, dass die im Ort und auf dem Weg vorhandenen Markierungen wirklich ausreichend waren.

Das Wetter war herbstlich trüb mit leichtem Nebel, der sich schon bei der Fahrt nach Steitberg auf der Fensterscheibe niederschlug. Auf den Höhen waren tief hängende Wolken oder Nebel sichtbar. Der Anstieg in Streitberg war gleich zu Beginn heftig und wir mussten langsam gehen, weil der Boden rutschig war (die Wanderstöcke lagen im Keller). Dafür war die herbstliche Stimmung im Wald sehr angenehm und hat mich und auch die Ursula ständig zum Fotografieren gereizt.

Der Weg führte zunächst hoch zum Hummerstein, wo wir wegen des Nebels aber nur bedingte Sicht hatten. Dann ging es weiter nach Unterleinleiter und Veilbronn. Hier sind wir wie in der Tourbeschreibung angegeben zum Naturfreundehaus hochgelaufen (das Treppensteigen auf und ab war für die Knie eine heftige Beanspruchung). Nach kurzer Rundumsicht sind wir die steilen Treppen wieder hinunter und haben den Weg ins Leidingsfhofer Tal fortgesetzt. Hier haben wir am Kriegerdenkmal eine kurze Rast eingelegt und konnten hier auch eine stolze 120 Jahre alte Fichte bewundern, die unten einen Umfang von 4 m besitzt. Der Weg führte dann weiter hoch durch das Tal und dann nach Störnhof. Von hier aus ging es dann die wenig befahrene Straße entlang zurück nach Streitberg.

Der Rundkurs von und bis Streitberg über Google Maps.

Der Rundkurs von und bis Streitberg über Goggle Earth.

Der Rundkurs von und bis Streitberg als gpx-Datei zum Herunterladen für’s Navi (getestet mit MagicMaps).