In der Neideckgrotte

Tour 24: Streitberg – Burg Neideck (31.10.2009)

Von Streitberg über die Burg Neideck, die Guckhüll, Streitburg und Binghöhle wieder zurück

ca. 12,0km, ca. 5:00 Stunden, ca. 440 Höhenmeter

Wir waren am Morgen schon spät dran als wir losgefahren sind und wollten am heutigen Samstag nur die Binghöhle besichtigen, weil die ab dem 5. November geschlossen ist. Aber dann habe ich während der Fahrt die Beschreibung zur Burg Neideck gelesen und konnte die Ursula auch spontan davon überzeugen, dass sich der Rundkurs lohnen würde. Die Route war deshalb wieder nicht vorab am PC geplant, aber vom letzten Mal wussten wir, dass die Beschilderung ausreichend sein würde, und so war es dann auch.

Vor der Besichtigung der Burg Neideck waren wir noch in der Neideckgrotte, von wo aus wir schon einen besonderen Blick auf die Burgruine hatten. Das letzte Teilstück nach oben, wo man sich am Drahtseil festhalten könnte, haben wir ausgelassen, weil es sehr rutschig war. Das Risiko war mir einfach zu groß. Von der Größe der Burganlage hatten wir gar keine Ahnung. Wenn man immer nur unten im Tal daran vorbeifährt sieht man nur den einzelnen Turm allein auf dem Hügel stehen. Aber hier oben wird ja richtig Kultur geboten mit recht umfangreichen Erläuterungen zur Geschichte der Burg und ihrer ehemaligen Bewohner. Weil wir ja erst einen kleinen Teil der Wanderung hinter uns gebracht haben, haben wir nicht alle verfügbaren Tafeln gelesen. Von den Hinweisen wussten wir ja auch schon, dass wir weitere Informationen im Internet nachlesen können: Kulturerlebnis Fränkische Schweiz

Kerzengrotte

Kerzengrotte

Von der Burg führte uns der Weg zunächst hinunter nach Haag und dann über die Wiesent und die B470 auf die gegenüberliegende Seite. Hier ging es hinein in den Wald Richtung Langes Tal und dann weiter hoch in Serpentinen zur Guckhüll (muss wohl früher auch eine Burg gewesen sein, wovon aber nichts mehr zu sehen ist). Auch eine Aussicht gibt es wegen der vielen Bäume ringsumher nicht. Damit führt der Weg dann gleich wieder zurück nach unten über die Brocksanlage zur Streitburg. Als letzten Punkt hatten wir uns noch die Binghöhle vorgenommen. Auch damit hatten wir großes Glück, denn wir kamen gerade rechtzeitig zur vorletzten Führung an diesem Tag an. Nach der ausführlich erläuterten Führung haben wir dann den Heimweg angetreten.

Der Rundkurs von und bis Streitberg über Google Maps.

Der Rundkurs von und bis Streitberg über Goggle Earth.

Der Rundkurs von und bis Streitberg als gpx-Datei zum Herunterladen für’s Navi (getestet mit MagicMaps).