Ursula am Fuchsstein

Von Erlangen nach Kalchreuth und zurück (26.01.2008)

ca. 25km, ca. 5,5 Stunden, ca. 175 Höhenmeter

Quer durch den Reichswald bergauf geht es nach Kalchreuth. Dort sind wir im Gasthaus zu den drei Linden eingekehrt und wieder zurück nach Hause gelaufen. Egal welchen Weg man durch den reichswald auch nimmt. man kommt überall an den verschiedensten Gedenksteinen vorbei. Insgesamt 63 hat das Forstamt Erlangen in einer Broschüre verzeichnet. Die entsprechenden Koordinaten habe ich die Karte eingetragen. Einige weiter ab gelegene muss man mal getrennt ansteuern. Die Steine sind sicher auch gut für das geocaching geeignet. Vielleicht werde ich mal was hinterlegen (oder vielleicht finde ich dann ja unerwarterterweis schon was).

Ein kleines Problem habe ich mit dem Mozilla Firefox, SeaMonkey und IE festgestellt. Wird die Karte über Google Maps aufgerufen, werden die Gedenksteine zwar links aufgelistet aber in der Karte nicht angezeigt (sind in der Karte unsichtbar, fährt man mit der Maus darüber, sieht man, wie sich die Hand verändert und man kann dann doch anklicken). Mit Google earth klappt es aber wie gewünscht.

Von Erlangen nach Kalchreuth und zurück über Google Maps.

Von Erlangen nach Kalchreuth und zurück über Goggle Earth.

Von Erlangen nach Kalchreuth und zurück als Projekt (ikt)-Datei zum Herunterladen für’s Navi (getestet mit MagicMaps).